Zeitpassage

Duisburg Hochfeld 2013 | Passage zurück in die Kindheit Verstreute Erinnerungen an lange Vergangenes mischen sich mit Bekanntem aus dem Alltag hier und jetzt.

Berlinische Galerie | Geschlossene Gesellschaft 05.10.2102 – 28.01.2013

Künstlerische Fotografie in der DDR 1949-1989 “Shuttered” Society – der englische Titel der Ausstelllung stellt den Bezug zur “Fotoblende” her, hinter der die Gesellschaft der DDR in der künstlerischen Fotografie festgehalten wurde; die Referenz zu Sartres “Huis Clos” (1947, Paris, Gallimard) und das bekannte Diktum “L’enfer c’est les autres!” verweist auf die Eigenverantwortung und das … More Berlinische Galerie | Geschlossene Gesellschaft 05.10.2102 – 28.01.2013

Macht und Schönheit der Bilder | Benoit Mandelbrot Ausstellung NYC

Die Chaostheorie wurde Ende der 1980er/ Anfang der 90er Jahre nicht zuletzt durch die Bilder der Fraktale  populär, die in  ihrer Formen- und Farbenvielfalt als schön empfunden wurden. Die “Mandelbrot-Menge” mit ihren Spiralen und “Seepferdchen” ließ den wissenschaftlichen Kontext in den Hintergrund rücken, wenn sie als Bildschirmschoner oder Ornament für Dekorationen im Alltag verwendet wurde. … More Macht und Schönheit der Bilder | Benoit Mandelbrot Ausstellung NYC

Muster der Wiederholung

Wiederholung steht bei Sophie Calle für eine Praktik, nicht die Werke eines anderen anzueignen, sondern die eigenen Arbeiten wieder zu holen und in ein Raster der Differenzen zu stellen, das Innen und Außen, Gegenwärtiges und Abwesendens in ein Spiel der Unterschiede und Verschränkungen verwickelt. talk (Thesenfassung) Interdisziplinäres Kolloquium “Wiederholung”, Berlin Studienstiftung des Deutschen Volkes [2004-12-10|11] … More Muster der Wiederholung