Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

Zeit im Spiegel urbaner Orte | 1

Berlin 1997

Ich verschwende mich an K.

Genf 2005

PROJEKT FORTLAUFEND SEIT 2007

Montage aus Foto & Text.

Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

Die Unter|scheidung Zeit und Raum | Textcollage

„Die Unter|scheidung Zeit und Raum“ war das Thema, zu dem Stella Veciana und ich jeweils einen Text verfassten.

Auf der Forschungsplattform Research Arts entstand eine Textcollage, parallel oder auch quer zu lesen.

Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

ABWEICHENDE LINIE | ein schreibexperiment auf twitter

Seit Anfang Juli schreiben Angela Grasser und ich eine Geschichte auf twitter:

Entstanden ist die Idee beim Blick aus dem Fenster der Skalitzer140_temporary,  einer temporären Galerie. Im 1.Stock eines Wohnhauses gelegen, ist die Galerie auf derselben Höhe wie die U-Bahn, die als Hochbahn die Skalitzer Straße entlang fährt:

  • Der Raum, der still steht und der Raum der sich bewegt, spiegeln sich in den Scheiben und verschmelzen ineinander. Und dazwischen bin ich, die ich mich nach dem Stillstand an diesem Ort weiter bewege, fort zum nächsten Ort: ich wechsle in die U-Bahn, in deren Bewegung ich zum Stillstand komme bin bis hin zum nächsten Ort … :
  • Der U-Bahn Linie folgend, entsteht die Linie einer Geschichte. Sie wird zugleich vom Gegenpol eines festen Ortes aus entwickelt, an dem allein der Blick auf die U-Bahn und die Geschehnisse herum in Bewegung ist und eine eigene Linie zeichnet. Beide Linien weichen voneinander ab und verschränken sich zugleich in der Geschichte zum Folgen.
Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

Johnny Cash Project | A global collective art project

My first contribution to the Johnny Cash Project, a global collective art project initiated by Chris Milk.

Working with a single image as a template, and using a custom drawing tool, you can create a picture that will be combined with all the other contributions and integrated into a collective music video for  „Ain’t No Grave“, Johnny’s final studio recording.

Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

Man with a Movie Camera

Im Video-Wettbewerb, den Guggenheim N.Y. mit YouTube ausgeschrieben hat, ist das bereits vielfach ausgezeichnete Global Remake: Man with a Movie Camera, das Perry Bard initiiert hat, in die TopTen Auswahl der Huffington Post gelangt.

Hier kann öffentlich abgestimmt werden: Vote for Man with a Movie Camera!

Man With a Movie Camera: The Global Remake ist ein partizipatives Web-Projekt, zu dem immer noch beigetragen werden kann.

Die Idee ist, parallel zu dem Filmklassiker von Vertow aus dem Jahre 1929 neues Foto- und Videomaterial beizutragen, so dass eine aktuelle Interpretation entsteht. Die Montage aus neuem Footage, das sich täglich weiter ändert, und dem Original ist als Double Screen an vielen Orten und Festivals öffenlich vorgeführt und mehrfach ausgezeichnet worden. In Berlin war „Man With a Movie Camera“ auf der transmediale 2009 zu sehen und  für den Award nominiert.

 

Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

reload? | Mein Blog 2004-2007

NNach einigen Fehlermeldungen, die  mich schon fürchten ließen, der Blog existiere nicht mehr, war er wieder da, mein erster Blog cyborg/a , geschrieben zwischen 2004 und 2007. Dann wurde mir das zu persönlich, und ich habe aufgehört.

Jetzt habe ich erst mal alles abgespeichert, xml geht nicht. Soll ich das mal hier rein kopieren?

Doch kann der reload der Vergangenheit gelingen?