Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

EINKAUFSTASCHE | und mehr

Ding der Sorge & Lust

Die Einkaufstasche ist ein Ding der Sorge um mich:
Die Materialität einer vollen Einkaufstasche verspricht, versorgt zu sein.

Oder ist es doch eher die Erotik jener Glücksmomente, in denen ich in einer kleinen Einkaufstasche Edles und Kleines nach Hause trage, die mich die Einkaufstaschen aufbewahren und über sie nachdenken lässt?

Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

LAYERS | Schichtungen

Lines, Layers + Frames

Das Bild einer Ausstellung wird in einem Prozess von Schichtungen modifiziert und als Gefüge von Linien, Layern und Frame neu arrangiert.

Kategorien
CHRONOLOGIE UNTERSUCHUNGEN

FRÖHLICHE CHIRURGIE | Neu betrachtet

Wie der wahre Körper endlich zur Ware wurde.

Fröhliche Chirurgie oder wie der wahre Körper endlich zur Ware wurde – diesen Weg habe ich erneut betrachtet und für meinen Vortrag zur Tagung und  Ausstellung „BADEN IN SCHÖNHEIT. Die Optimierung des Körpers im 19. Jahrhundert um einige Stationen  ergänzt, die ich hier kurz vorstelle. Der gesamte Vortrag ist im Katalog zur Ausstellung veröffentlicht. [1]

Kategorien
CHRONOLOGIE UNTERSUCHUNGEN

PERFORMANCE ALS DIVIDUELLER PROZESS

Assemblage aus Punkten und Linien

Der Text ist 2021 als Beitrag im Katalog „ein und viele | Performative Skulpturen“ zur Kolam- und Performancekunst von Kaaren Beckhof erschienen.

Geleitet von einer intensiven Wahrnehmung des Ortes und seiner Innenschau, geht es Kaaren Beckhof darum, den Ort mit ihrer Streuzeichnung atmosphärisch umzudeuten und an dieser Erfahrung teilhaben zu lassen.

Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

ZEIT IM SPIEGEL URBANER ORTE | 8

Whitechapel Gallery, London, Ansicht: Ausstellung "Is this Tomorriw?", 14.02. bis 12.05.2019

Berlin 2021

Es ist an der Zeit, und ich habe endlich wieder Zeit.

Ein freier Fall, aufgefangen von den Ideen, die schon  einmal da waren.

Ein Halt, der andere Sichtweisen eröffnet, neue Verknüpfungen zulässt.

PROJEKT FORTLAUFEND SEIT 2007

Montagen aus Foto und Text.

Kategorien
CHRONOLOGIE UNTERSUCHUNGEN

SCHNITT|STELLE

Der Körper im Zeitalter seiner Herstell | barkeit

Den Körper als SCHNITT|STELLE zu begreifen, heißt ihn im Spannungsfeld von Natur und Kultur zu positionieren.

Der Körper als Fleisch gibt zum einen das physische Material, die Stelle her für (blutige) Schnitte, die ihn öffnen und entstellen, die ihn aber auch (wieder)-herstellen, verändern, gestalten, transformieren können.

Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE

HOME ASSEMBLAGE

We’ll never stop living this way.

Assemblage …“eine Form der dreidimensionalen bildenden Kunst, deren Kompositionen aus Alltagsgegenständen gebildet werden, die meist als ‚Fundstücke‘ bezeichnet werden.“ [2019-08-16]

Assemblage
Home Assemblage | We’ll neverstop living this way. – Westbam | Berlin 2019

10 Theses on Assemblage Culture

The ontology of the assemblage is flat. Everything (media, genres, origins (times/places)) can be mixed with everything.

Felix Stalder [2020-12-17]

Header: Screenshot | The last thing he wanted |2020 Director: Dee Rees, Adapted from Joan Didion’s namesake novel.

Kategorien
CHRONOLOGIE

CHRONOLOGIE

a.k.a. BLOG

FIKTIVE ZEITLINIE der Ereignisse, Gedanken, Fundstücke.

There is not one single time; there is a vast multitude of them.

Carlo Rovelli, The Order of Time

Jedes Mal, wenn wir auf eine Erinnerung zugreifen, verändern wir sie, rekonstruieren sie, sodass sie im Laufe der Zeit immer fiktionaler wird.

Rosmarie Waldrop

Kategorien
CHRONOLOGIE EXPERIMENTE UNTERSUCHUNGEN

ABWEICHENDE LINIE

Zwischen Kotti und Bonjour Tristesse

Die U-Bahn-Linie fährt wie immer, doch als V. einsteigt, spürt sie, dieses Mal könnte es anders sein.

Aus einer 6.Etage über einer großen Kurve schaut jemand aus dem Fenster.