Kategorien
CHRONOLOGIE UNTERSUCHUNGEN

FRÖHLICHE CHIRURGIE | Neu betrachtet

Wie der wahre Körper endlich zur Ware wurde.

Fröhliche Chirurgie oder wie der wahre Körper endlich zur Ware wurde – diesen Weg habe ich erneut betrachtet und für meinen Vortrag zur Tagung und  Ausstellung „BADEN IN SCHÖNHEIT. Die Optimierung des Körpers im 19. Jahrhundert um einige Stationen  ergänzt, die ich hier kurz vorstelle. Der gesamte Vortrag ist im Katalog zur Ausstellung veröffentlicht. [1]

Kategorien
CHRONOLOGIE UNTERSUCHUNGEN

SCHNITT|STELLE

Der Körper im Zeitalter seiner Herstell | barkeit

Den Körper als SCHNITT|STELLE zu begreifen, heißt ihn im Spannungsfeld von Natur und Kultur zu positionieren.

Der Körper als Fleisch gibt zum einen das physische Material, die Stelle her für (blutige) Schnitte, die ihn öffnen und entstellen, die ihn aber auch (wieder)-herstellen, verändern, gestalten, transformieren können.

Kategorien
CHRONOLOGIE UNTERSUCHUNGEN

Die fröhliche Chirurgie

oder wie der wahre Körper endlich zur Ware wurde.

In prähistorischer Zeit bahnt der Schamane mit dem Schnitt in den Körper einen Ausweg für die bösen Geister, von denen er den Körper befreien will.[1] Die Muster von Körper, Sex und Gender sind in mythologisch/religiös geprägte Vorstellungen eines „wahren“ Körpers eingebunden.